Hintergrund
Overlay

Am Nachmittag in der Schule

Was machst du, wenn die Schule aus ist? Gehst du nach Hause? Oder gibt es an deiner Schule eine Betreuung am Nachmittag? Bei vielen Schulen ist das so. Dort machen die Kinder dann zum Beispiel unter Aufsicht ihre Hausaufgaben, treiben Sport oder besuchen Kunst-Kurse. Weil die Kinder fast den ganzen Tag in der Schule bleiben, nennt man das Ganztagsbetreuung.

Über Ganztagsbetreuung an Grundschulen haben kürzlich die Abgeordneten im Bundestag gesprochen. Im Moment gibt es noch nicht an allen Schulen in Deutschland eine solche Betreuung. Die Bundesregierung möchte aber, dass bis 2025 jedes Kind ein Recht darauf hat, auch nachmittags in der Schule betreut zu werden. Wer einen Platz dort wünscht, soll ihn dann auch bekommen.

Damit das geht, braucht man viele zusätzliche Lehrer und andere Betreuer an Schulen – das kostet eine Menge Geld. Die Bundesregierung hat deshalb vorgeschlagen, dafür Geld bereitzustellen. Dieses soll nur dafür verwendet werden, Schulen dabei zu unterstützen, ihre Ganztagsbetreuung auszubauen. „Sondervermögen“ nennt man das. 

Die Idee wird jetzt in einem Ausschuss weiter besprochen. Die Abgeordneten dort kennen sich gut mit allem aus, was Kinder, Jugendliche und Familien betrifft. Was ein Ausschuss genau macht, erfährst du in unserem Video
(12.3.2020)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?