Hintergrund
Overlay

Ausweis mit Online-Funktion

Du hast bestimmt schon mal einen Personalausweis gesehen. Eigentlich braucht man erst ab 16 einen. Auch Kinder dürfen einen bekommen, wenn die Eltern einverstanden sind. Unser deutscher Personalausweis hat eine Online-Funktion. Das bedeutet, dass man sich damit im Internet ausweisen kann. Das ist praktisch, wenn man etwa per Internet wichtige Unterlagen an eine Behörde schicken will. 

Im Personalausweis steckt eine eID-Karte. e steht für: elektronisch. ID ist die englische Abkürzung für Ausweis. Auf dieser Chipkarte sind Informationen über den Besitzer des Ausweises gespeichert. Etwa sein Name und seine Adresse. Im Bundestag wurde jetzt ein neues Gesetz beschlossen. Das erlaubt Bürgern aus anderen europäischen Ländern, auch so eine eID-Karte zu haben. 

Eine Fraktion, die FDP, hatte noch einen weiteren Vorschlag gemacht. Er hieß „Smart Perso – Personalausweis auf dem Handy“. Die FDP wollte also, dass man den Personalausweis und auch andere wichtige Dokumente direkt auf dem Smartphone speichern kann. Dieser Vorschlag wurde im Bundestag auch besprochen, am Ende wurde er aber abgelehnt. 

Wenn man seinen Ausweis im Internet benutzt, muss natürlich dafür gesorgt sein, dass dieser Vorgang ganz sicher ist. Damit nicht irgendwelche Betrüger die Daten vom Ausweisbesitzer stehlen können. Darum kümmert sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. – Viele wichtige Infos und gute Tipps zur sicheren Internet-Nutzung findest du auf der Kinderseite klicksafe.de.  
(15.4.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?