Hintergrund
Overlay

Corona: Hilfe für viele

Alle Schulen und Kindergärten sind geschlossen, damit sich niemand mit dem Corona-Virus ansteckt. Manche Eltern passen jetzt auf ihre Kinder auf und können nicht wie sonst Geld verdienen. Es gibt auch viele Menschen, denen gerade die Arbeit fehlt: Köche haben keine Gäste, Friseure keine Kunden, Theater-Schauspieler keine Zuschauer. Und so weiter. 

Viele Menschen und viele Unternehmen haben wegen der Corona-Krise Geld-Probleme. Die Politiker wollen ihnen helfen. Auch die Krankenhäuser und Ärzte brauchen Hilfe, da sie jetzt viele Kranke versorgen müssen. Für all diese Hilfe braucht der Staat Geld und einige neue Regeln. Am Mittwoch entschieden die Abgeordneten im Bundestag darüber.

Zunächst entschieden die Politiker, dass Deutschland sich dieses Jahr mehr Geld leihen darf als sonst. Dann beschlossen sie einige neue Gesetze. Sie sollen helfen, alle Menschen besser vor dem Virus zu schützen. Mit den neuen Regeln sollen Ärzte besser arbeiten können. Die Gesetze sollen auch verhindern, dass Menschen ihre Arbeit verlieren. 

Natürlich müssen auch Politiker aufpassen, dass sie sich nicht anstecken. Deshalb war im Bundestag einiges anders als sonst. Zwischen den Abgeordneten blieben zwei Stühle leer. Wo die Redner anfassen, wurde immer wieder geputzt. Und bei den Abstimmungen hatten die Abgeordneten mehr Zeit, um mit viel Abstand ihre Stimmzettel einzuwerfen.
(25.3.2020)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?