Hintergrund
Overlay

Eine Kerze für den Frieden

In der Adventszeit brennen viele Kerzen. Aber hier geht es um eine ganz besondere: um das Friedenslicht. Das kommt aus Bethlehem, einer Stadt in Israel. Stell dir vor, Menschen bringen die Flamme in diesen Tagen mit dem Flugzeug oder auch mit dem Zug durch die Welt, und zwar in einer explosionssicheren Lampe. Jetzt ist das Licht auch im Bundestag angekommen.

Die Christen glauben, dass Jesus Christus in Bethlehem geboren wurde. Das weißt du sicherlich aus der Weihnachtsgeschichte. Und deshalb wird in Bethlehem jedes Jahr das Friedenslicht angezündet. Es soll uns an die weihnachtliche Botschaft erinnern. Und an unseren Auftrag, den Frieden unter den Menschen zu verwirklichen.

Hier in Deutschland sind es die Pfadfinder, die das Friedenslicht verteilen. Fünf von ihnen haben es am Mittwoch an einen der Stellvertreter des Bundestagspräsidenten übergeben. Der freute sich, nahm die Kerze entgegen und sagte: „Wir können Erleuchtung gut gebrauchen.“ Denn schließlich müssten die Abgeordneten ständig wichtige politische Entscheidungen treffen.  

Vielleicht brennt das Friedenslicht auch irgendwo in deiner Nähe. Auf der Internetseite „Friedenslicht“ kannst du sehen, wo es überall hingetragen wurde. 
(19.12.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?