Overlay

Hilfe für Zirkusse

Warst du schon einmal im Zirkus? Oder hast du eine Zirkusvorstellung im Fernsehen angeschaut? Viele Menschen können herzhaft lachen, wenn Clowns im Zirkus Quatsch machen. Und viele finden es auch schön, Kunststücke anzuschauen, etwa von Seiltänzern oder auch von Tieren. Um Zirkusse ging es jetzt im Bundestag.

Veranstaltungen unter dem Zirkuszelt dürfen derzeit nicht stattfinden, weil sich die Zuschauer dort mit dem Corona-Virus anstecken könnten. Den Zirkussen fehlen daher die Einnahmen. Nun haben sie weniger Geld, um zum Beispiel Futter für die Zirkustiere zu kaufen. Dazu wollte eine Fraktion im Bundestag nun mehr wissen.

Die AfD-Fraktion fragte die Bundesregierung, wie sie Zirkusse in der Corona-Krise unterstütze. Die Regierung antwortete, dass Zirkusunternehmen seit dem Frühjahr 2020 mehrmals Geld bekommen hätten. Dieses Geld hieß „Soforthilfe“ oder zuletzt „Dezemberhilfe“. Auch in diesem Jahr würden Zirkusse unterstützt, schrieb die Bundesregierung.

Es kommt häufig vor, dass Fraktionen der Bundesregierung Fragen stellen. Solche „Anfragen“ gibt es zu allen möglichen Themen. Die Bundesregierung muss alle beantworten, und zwar schriftlich. Mehr über „Anfragen“ erfährst du auf dem Jugendportal des Bundestages, und zwar hier(22.02.21)

Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?