Hintergrund
Overlay

Jugendliche spielen Politiker

Normalerweise sitzen auf den blauen Stühlen im Bundestag Politiker. Man nennt sie Bundestagsabgeordnete. Sie besprechen dort zum Beispiel neue Regeln für uns alle und stimmen dann darüber ab. In den letzten Tagen aber saßen über 300 Jugendliche auf den blauen Stühlen. Sie sprachen auch über neue Regeln und stimmten darüber ab. Das Ganze war ein Spiel. 

Die 17- bis 20-Jährigen haben vier Tage lang Abgeordnete gespielt. So ein Spiel findet jedes Jahr statt. Dann kommen junge Leute aus ganz Deutschland nach Berlin und probieren aus, wie es ist, Politiker zu sein. Sie bekommen für das Spiel neue Namen. Auch die Fraktionen, in denen sie arbeiten, sind erfunden. Und die Gesetze, an denen sie arbeiten, sind auch ausgedacht. 

Die Jugendlichen haben so Schritt für Schritt gelernt, wie die Arbeit im Bundestag funktioniert. Sie haben geübt, Reden am Mikrofon zu halten. Sie haben versucht, andere von ihrer Meinung zu überzeugen. Sie haben Chefs gewählt, die man im Bundestag Vorsitzende nennt. Zum Schluss haben sich die Spiel-Abgeordneten mit echten Abgeordneten getroffen und über das Leben als Politiker geredet. 

Auf mitmischen.de, der Jugendseite des Bundestages, gibt es einen Themen-Schwerpunkt zu dem Spiel, das „Jugend und Parlament“ heißt. Dort könnt ihr euch Bilder anschauen und nachlesen, wie die Jugendlichen ihre Tage im Bundestag erlebt haben.  
(6.6.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?