Overlay

Kein Essen verschwenden

Wenn Lebensmittel schimmeln, muss man sie wegwerfen, das ist klar. Doch in Deutschland wird auch viel Essen weggeworfen, obwohl es noch gut ist, zum Beispiel die Reste auf dem Teller im Restaurant. Über 300 Kilo essbare Lebensmittel landen im Müll – pro Sekunde! Die Hälfte davon wird von Privatleuten weggeworfen, alles andere von Läden und Herstellern.

Essen wegzuwerfen ist nicht gut, vor allem, wenn man bedenkt, dass viele Menschen nicht genug zu essen haben. Zudem ist es viel Arbeit, Lebensmittel herzustellen und man braucht viel Energie, Wasser und Platz dafür. Politiker des Bundestages sprachen nun mit Experten darüber, was man gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun kann.

In manchen Ländern müssen Läden Essen, das sie nicht mehr verkaufen dürfen und das trotzdem noch gut ist, verschenken. Zum Beispiel an Obdachlose. Im Bundestag fanden einige, dass es so ein Gesetz auch in Deutschland geben sollte. Andere waren eher dafür, dass Läden das freiwillig machen können.

Ein anderer Vorschlag war, mit Kindern in Kitas und Schulen über Lebensmittelverschwendung zu sprechen. Was kann jeder Einzelne dagegen tun? Viele Tipps und nützliche Infos findest du auf der Seite „Zu gut für die Tonne“ vom Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft.  

(3.9.2020)

Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?