Hintergrund
Overlay

Kinder im Internet schützen

Hast du schon ein Smartphone oder ein Tablet? Oder benutzt du manchmal die Geräte deiner Eltern? Du kannst im Internet viele nützliche Sachen machen – und natürlich auch spaßige. Du kannst Informationen suchen, Bilder und Videos anschauen, Spiele spielen. Aber es ist wichtig, dass du dich ein bisschen auskennst, damit dir dabei nichts Gefährliches passieren kann. 

Leider können im Internet auch schlimme Dinge passieren. Du kannst beleidigt werden. Du kannst gruselige Bilder sehen, die nicht für Kinder gedacht sind. Betrüger können versuchen, Informationen von dir zu bekommen. Manche Leute versuchen, Fotos zu klauen und woanders zu veröffentlichen. Vor diesen Gefahren kannst du dich schützen, wenn du gut Bescheid weißt.

Die Kinderkommission des Bundestages möchte, dass Kinder möglichst früh viel lernen über das Internet. Die Kommission will außerdem, dass jeder, der dort etwas Falsches tut, dafür auch bestraft wird. Und wer eine Internetseite hat, soll dafür sorgen, dass Kinder sich sicher darauf bewegen können. Diese Vorschläge hat die Kinderkommission für die anderen Politiker jetzt aufgeschrieben. 

Die Kinderkommission, kurz KiKo, ist eine Gruppe von Abgeordneten im Bundestag, die sich für Kinder einsetzen. Die Kiko-Mitglieder sprechen mit Experten, so wie jetzt über das Internet. Oft schreiben sie dann Empfehlungen auf, die den anderen Abgeordneten dabei helfen, gute Gesetze zu machen. Mehr über die KiKo erfährst du hier
(12.8.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?