Hintergrund
Overlay

Mehr Geld für Familien

Dein Spielzeug, deine Kleider, dein Essen – das alles kaufen deine Eltern für dich. Du kannst es nicht selbst bezahlen, weil du noch kein Geld verdienst, klar. Erwachsene, die Kinder haben, müssen also mehr Geld ausgeben als andere. Sie brauchen zudem eine größere Wohnung und müssen den Kindergarten bezahlen. Oft zahlen sie auch für den Musikunterricht oder die Vereine der Kinder.

Und weil das so ist, hilft der Staat den Familien. In Zukunft will er noch mehr helfen, damit Eltern alles bezahlen können, was sie und ihre Kinder zum Leben brauchen. Zum Beispiel sollen Eltern im nächsten Jahr zehn Euro mehr Kindergeld im Monat bekommen. Und sie sollen von dem, was sie verdienen, weniger Geld abgeben an den Staat. Das heißt, sie sollen weniger Steuern zahlen. 

Die Regierung hat nun all das aufgeschrieben, und zwar in einem Entwurf für ein neues Gesetz. Darüber wurde jetzt im Bundestag gesprochen. Abgeordnete der Parteien CDU, CSU und SPD finden das Gesetzt gut, weil Familien mehr Geld bekommen sollen. Abgeordnete aller anderen Parteien finden die Pläne der Regierung nicht gut. Sie sagen, die Familien müssten noch mehr Geld bekommen.

Das Gesetz, über das gesprochen wurde, hat einen schwierigen Namen. Es heißt Familien-Entlastungs-Gesetz, also Familienentlastungsgesetz. Wie genau ein neues Gesetz entsteht, kannst du in unserem Erklärvideo „Wie wird ein Gesetz gemacht?“ lernen. 

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?