Overlay

Mehr Geld für Kinder

Dein Spielzeug, deine Kleidung, dein Essen – das alles kaufen deine Eltern für dich. Auch der Kindergarten, Musikunterricht oder der Sportverein kosten Geld. Damit deine Eltern das alles bezahlen können, verdienen sie Geld durch ihre Arbeit. Aber auch der Staat unterstützt Familien. Eltern bekommen für jedes Kind Kindergeld.

Manche Eltern verdienen durch ihre Arbeit sehr wenig Geld und einige haben gar keine Arbeit. Sie können noch mehr Hilfe bekommen. Bei ihnen kann zum Kindergeld noch der Kinderzuschlag dazukommen. Wer das extra Geld bekommen möchte, muss einen Antrag stellen. Das macht man im Internet oder auf einem Blatt Papier.

Um den Kinderzuschlag ging es jetzt im Bundestag. Die Politikerinnen und Politiker der Partei „Die Linke“ fragten die Bundesregierung, ob sich durch Corona an den Geldzahlungen etwas verändert habe. Die Bundesregierung antwortete, dass seit Beginn der Coronapandemie sehr viel mehr Kinder als sonst den Kinderzuschlag bekommen hätten.

In Zahlen sieht das so aus: Im März 2020 zahlte der Staat für etwa 367.000 Mädchen und Jungen Kinderzuschlag, im Juli für rund 940.000, also für viel mehr. Das liegt daran, dass einige Eltern wegen der Pandemie weniger Geld verdienen konnten oder sogar arbeitslos wurden. Möchtest du mehr über Kindergeld wissen? Klick dich ins Lexikon von Hanisauland(29.04.2021)

Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?