Hintergrund
Overlay

Menschen helfen, die Gutes tun

Viele Mädchen und Jungen sind einem Sport-Verein. Trainer kümmern sich dort um die Kinder, leiten sie an und begleiten sie zu Wettbewerben. Die meisten Trainer machen diese Arbeit, ohne dass sie dafür Geld bekommen. Man sagt dazu: Sie tun dies „ehrenamtlich“. Millionen Menschen übernehmen in Deutschland solche ehrenamtlichen Aufgaben, weil sie etwas für die Gemeinschaft tun wollen.  

Es gibt ganz verschiedene ehrenamtliche Arbeiten. Manche Menschen trainieren Sportler, andere übernehmen Dienste bei der Freiwilligen Feuerwehr. Es gibt Leute, die helfen in der Kirchen-Gemeinde oder in der Bücherei aus. Wieder andere setzen sich für den Umweltschutz ein, helfen alten Menschen beim Einkaufen oder lesen in Kindergärten etwas vor. Es gibt viele Möglichkeiten, Gutes zu tun. 

Viele Politiker möchten die Menschen, die etwas für die Gemeinschaft tun, gerne noch besser unterstützen. Es gibt die Idee, eine besondere Stelle für sie zu gründen, eine Stiftung. Diese soll den Menschen, die ehrenamtlich arbeiten, dabei helfen, sich zu organisieren, damit sie sich ganz um ihre Projekte kümmern können. 

Bevor die Abgeordneten im Bundestag über den Vorschlag abstimmen, wird er jetzt erst noch in einem Ausschuss diskutiert. Das ist eine Gruppe von Politikern aus allen Fraktionen, die sich mit dem Thema besonders gut auskennt. Mehr über die Ausschüsse erfährst du in unserem Video
(11.11.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?