Hintergrund
Overlay

Menschen ohne Wohnung

Es ist schön, ein eigenes Zuhause zu haben. Wo man sich wohl und sicher fühlt, wo man seine Sachen hat und mit seiner Familie zusammen sein kann. Leider haben nicht alle Menschen eine Wohnung. Manche sind obdachlos. Sie müssen draußen schlafen oder in sogenannten Obdachlosen-Unterkünften. Im Bundestag haben die Abgeordneten jetzt überlegt, wie man ihnen am besten helfen kann.

Zwei Fraktionen haben Vorschläge gemacht. Sie haben zum Beispiel vorgeschlagen, dass mehr extra Wohnungen gebaut werden für Menschen, die nur wenig Geld haben. Ein anderer Vorschlag war, solchen Menschen mehr Wohngeld zu bezahlen. Das ist Geld, das Leute vom Staat bekommen, die sich sonst keine Wohnung leisten könnten. Diese Ideen werden jetzt weiter besprochen.

Niemand weiß genau, wie viele Menschen in Deutschland obdachlos sind. Man vermutet, dass es ungefähr 335.000 sind. Das sind etwa so viele Menschen, wie in die fünf größten Fußballstadien Deutschlands passen. Leider gibt es auch Kinder und Jugendliche, die kein Zuhause mehr haben. Die Organisation Offroad Kids kümmert sich um sie. Auf ihrer Internetseite kannst du mehr darüber erfahren. 
(18.2.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?