Hintergrund
Overlay

Neue KiKo-Chefin

Weißt du, was KiKo heißt? Das ist ein Kürzel und steht für: Kinder-Kommission. Und die hat eine neue Chefin: Sie heißt Susann Rüthrich und ist von der SPD-Fraktion. Die KiKo ist eine Gruppe von Politikern im Bundestag, die sich mit Kindern und Familien gut auskennen. Die Politiker achten darauf, dass Kinder und ihre Rechte beachtet werden, wenn der Bundestag neue Gesetze beschließt. 

Die Mitglieder der KiKo schauen sich Pläne für neue Gesetze genau an und überlegen: Ist das so auch gut für Kinder? Oder bringt es Nachteile für sie? Manchmal lädt die Kiko Experten ein und hört deren Meinung an. Oft sprechen die Kiko-Mitglieder auch mit Kindern und fragen sie, was sie denken. Wenn sie bei einem Gesetz Bedenken haben, versuchen sie, es zu ändern. 

Die KiKo hat im Moment sechs Mitglieder. Aus jeder Fraktion eines. Ein Mitglied ist immer der Chef der KiKo. Die Politiker wechseln sich dabei regelmäßig ab. Jetzt hat Susann Rüthrich die Chef-Rolle bei der KiKo übernommen. Das Maskottchen der KiKo ist ein Adler – genau wie bei Kuppelkucker. Bloß ist der KiKo-Adler ein Stofftier. Und der sitzt immer im Büro der Chefin oder des Chefs. 

Hier auf Kuppelkucker gibt es eine eigene KiKo-Seite. Dort findest du mehr Informationen zur KiKo und die einzelnen KiKo-Mitglieder stellen sich vor. In diesem Film sind die Aufgaben der KiKo noch mal zusammengefasst.  
(11.2.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?