Overlay

Neue Regeln für Videos

Musik-Videos, Trickfilme, Mathe-Erklärfilme – im Internet gibt es sehr viele Videos. Manche sind nützlich. Manche sind witzig. Manche verstoßen aber auch gegen Gesetze. Zum Beispiel darf niemand in einem Video andere Menschen bedrohen. Ebenso wenig darf man einfach Bilder im Internet zeigen, auf denen jemand genau zu erkennen ist, der das nicht möchte. 

Was tun, wenn man so ein Video im Internet entdeckt? Dafür hat der Bundestag vor Kurzem neue Regeln beschlossen. Demnach muss es auf jeder Internetseite ganz einfach möglich sein zu melden: Hier ist ein Video zu sehen, das gegen ein Gesetz verstößt. Die Menschen, die für die Seite verantwortlich sind, müssen das dann prüfen. 

Das Gesetz soll vor allem Kinder und Jugendliche schützen. Videos, die für sie schädlich sein könnten, zum Beispiel weil sie sehr brutal sind, müssen gekennzeichnet werden. Und alle Video-Seiten müssen zusichern, dass sie die Informationen, die sie von den Kindern auf ihrer Seite bekommen, nicht missbrauchen, etwa um den Kindern Werbung zu schicken. 

Wie ein neues Gesetz entsteht, erfährst du in unserem Video „Wie wird ein Gesetz gemacht?“

(20.8.2020)

Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?