Hintergrund
Overlay

Nie wieder Masern?

Bist du gegen Masern geimpft? Das ist eine Krankheit, die besonders oft bei Kindern auftritt. Man bekommt Ausschlag und Fieber davon. In manchen Fällen führt sie auch zu sehr gefährlichen Entwicklungen. Menschen können Gehirnentzündung oder Lungenentzündung bekommen. Zum Glück kann man sich gegen Masern impfen lassen. Das machen auch viele Menschen, aber nicht alle.

Masern sind sehr ansteckend. Wenn zum Beispiel ein Kind in einer Schulklasse sie bekommt, dann kann sich die Krankheit sehr schnell ausbreiten. Deshalb will die Bundesregierung jetzt ein neues Gesetz einführen: Alle Kinder, die in eine Schule oder einen Kindergarten gehen, müssten sich dann impfen lassen. Wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen, müssten sie eine Strafe bezahlen. 

Wenn alle Menschen gegen Masern geimpft sind, dann stirbt die Krankheit ganz aus. Sie kann sich dann nicht mehr ausbreiten. Das neue Gesetz soll übrigens auch für Erwachsene gelten, die in Schulen oder Kindergärten arbeiten. Sie müssten sich genauso impfen lassen. Denn Masern gelten zwar als typische Kinder-Krankheit, aber Erwachsene können die Krankheit auch bekommen.

Die Abgeordneten im Bundestag haben vor Kurzem zum ersten Mal über den Vorschlag für das Gesetz diskutiert. Wie so ein Gesetz entsteht und wann es gilt, erfährst du in unserem Video
(31.10.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?