Hintergrund
Overlay

Regeln für Äpfel, Brot und Süßigkeiten

Müsli, Obst, Gemüse, Fleisch und manchmal auch eine Süßigkeit: Viele Menschen ernähren sich gut und gesund, damit sie nicht krank werden. Und natürlich sollte in unserem Essen nichts drin sein, was uns schadet. Daher gibt es genaue Regeln für diejenigen, die Lebensmittel herstellen und verkaufen. Und es wird streng überwacht, dass diese Regeln auch von allen eingehalten werden. 

Viele Regeln stehen im Lebensmittelgesetzbuch. Dort steht zum Beispiel, welche Stoffe nicht in Lebensmitteln sein dürfen, weil sie uns schaden. Dort steht auch, wie das überwacht wird. Der Bundestag hat jetzt beschlossen, das Gesetz zu ändern. Wenn jemand gegen die Regeln verstößt und etwa schädliche Lebensmittel verkauft, dann sollen die Menschen darüber noch besser informiert werden. 

Wer gegen das Lebensmittelgesetz verstößt, muss eine Strafe bezahlen. Diese Strafen sind aber unterschiedlich hoch in den verschiedenen Bundesländern. Die Abgeordneten im Bundestag haben jetzt beschlossen, dass es Strafen geben soll, die überall in Deutschland gleich sind. Auf solche einheitlichen Strafen wollen sie sich möglichst bald mit allen Bundesländern einigen. 

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, wo unser Essen herkommt und wie man sich gesund ernährt, dann klick doch mal auf „Durchblicker“. Das ist die Kinderseite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Dort gibt es spannende Informationen und lustige Spiele.  
(21.3.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?