Hintergrund
Overlay

Rote Aufpasser

Bestimmt gibt es bei dir zuhause Regeln, an die sich alle halten müssen. Auch Länder haben Regeln: die Gesetze. Das wichtigste Gesetzbuch ist die Verfassung. In Deutschland heißt sie „Grundgesetz“. Darin steht zum Beispiel: Alle Menschen sind gleich wertvoll, wir sollen frei leben können, unsere Rechte dürfen nicht verletzt werden, wir bestimmen die Politik und entscheiden, wie wir leben wollen.

Aber wer sorgt dafür, dass sich auch alle an das Grundgesetz halten? Das machen Richter, und zwar die Richter des Bundesverfassungsgerichts. Das ist das höchste Gericht in Deutschland. 16 Richter und Richterinnen arbeiten dort. Man erkennt sie an ihren roten Gewändern, die man Robe nennt. Sie passen vor allem auf, dass das Parlament, die Regierung und andere Gerichte das Grundgesetz befolgen.

Beim obersten Gericht des Landes zu arbeiten, bedeutet viel Verantwortung. Man muss wichtige Entscheidung treffen. Dafür braucht man Erfahrung. Deshalb müssen die Bundesverfassungsrichter mindestens 40 Jahre alt sein. Sie werden gewählt - vom Bundestag und vom Bundesrat. Gerade hat der Bundestag einen neuen Bundesverfassungsrichter gewählt. Er heißt Dr. Josef Christ.

In unserem Kuppelkucker-Video „Wie wird ein Gesetz gemacht?“ kannst du dir anschauen, wie Gesetze entstehen. Und in dem Film „Was ist der Bundestag?“ erfährst du, was neben der Wahl von Bundesverfassungsrichtern noch zu den Aufgaben des Parlaments gehört. 

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?