Hintergrund
Overlay

Sport mit Behinderung

Kennst du Kinder oder Erwachsene mit einer Behinderung? Sie haben es bei manchen Dingen schwerer als andere. Wer zum Beispiel im Rollstuhl sitzt, muss viel kräftiger werfen, um einen Korb beim Basketball zu treffen. Es wäre nun aber unfair, Sportler mit Rollstuhl gegen Sportler ohne Rollstuhl antreten zu lassen. Deshalb gibt es für Menschen mit Behinderung eigene Wettbewerbe.

Die Olympischen Spiele kennst du bestimmt. Aber kennst du auch die Paralympics und die Special Olympics? Bei den Paralympics treten Sportler mit körperlicher Behinderung gegeneinander an. Also Menschen, die zum Beispiel nicht laufen oder nicht sehen können. Bei den Special Olympics machen Menschen mit geistiger Behinderung mit. Das sind Menschen, deren Gehirn anders funktioniert. 

Die Special Olympics gibt es schon seit 50 Jahren. Sie werden genauso wie die Olympischen Spiele alle vier Jahre in einem anderen Land ausgetragen. Der Verein Special Olympics will sich dafür bewerben, dass die Spiele 2023 in Deutschland stattfinden. Die Bundestagsfraktion FPD findet das gut. Sie hat einen Antrag gestellt, dass dieser Plan unterstützt werden sollte. Darüber wurde jetzt im Bundestag diskutiert. 

Der Sportausschuss beschäftigt sich jetzt weiter mit dem Vorschlag der FDP. Im Sportausschuss sitzen Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen, die sich besonders gut mit Sport-Themen auskennen. Wie die Arbeit in so einem Ausschuss genau aussieht, kannst du auf der Kuppelkucker-Seite „Sitzungssaal“ erkunden. 
(26.11.2018)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?