Hintergrund
Overlay

Türen im Bundestag: Die Kita

Im Bundestag arbeiten mehrere tausend Menschen. Jeden Morgen kommen also sehr viele Erwachsene ins Parlament, um ihren Arbeitstag zu beginnen. Manche von ihnen bringen auch ihre Kinder mit. Die müssen natürlich nicht arbeiten. Sie gehen in die Kita. Genau, der Bundestag hat eine eigene Kita im Haus. 138 Kinder zwischen ein und sechs Jahren werden dort betreut.

Wenn du jetzt denkst, in der Bundestags-Kita sind nur Kinder von Politikern zu finden – das stimmt nicht. Die Kita-Plätze sind in erster Linie für die Kinder von Mitarbeitern gedacht, also von Leuten, die zum Beispiel für einen Abgeordneten oder für den Bundestag allgemein arbeiten. Kinder von Eltern, die nicht so viel verdienen, und Kinder mit einer Behinderung werden zuerst aufgenommen. 

Die Bundestags-Kita liegt zwar an einem besonderen Ort. Aber ansonsten geht es dort ziemlich normal zu. Die Kinder spielen, basteln, lernen, feiern Feste und machen Laternenumzüge. Mittags bekommen sie ein gesundes Mittagessen. Und am Nachmittag holen ihre Eltern sie ab. Die haben es von ihrer Arbeit ja nicht weit. Genau deshalb gibt es die Bundestags-Kita. 

Wer alles im Bundestag arbeitet – außer den Abgeordneten – und welche Aufgaben die Mitarbeiter erledigen, das erfährst du hier
(29.8.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?