Hintergrund
Overlay

Typisch Mädchen, typisch Junge?

Gibt es Mädchen, die Feuerwehrmann werden wollen? Na klar. Und gibt es Jungen, die später als Erwachsene einmal in einer Kita arbeiten möchten? Ja, das sind immer mehr.

Früher war das anders: Da waren Feuerwehrmänner immer Männer und in den Kitas gab es nur Erzieherinnen, keine Erzieher, also keiner Männer.

Jedes Kind, egal ob Mädchen oder Junge, kann sich überlegen, welcher Beruf ihm Spaß machen könnte. Weil er gut zu den eigenen Interessen passt – nicht weil der Beruf angeblich ein typischer Männer- oder ein typischer Frauenberuf ist.

Um Kindern das zu zeigen, gibt es in Deutschland jedes Jahr einen besonderen Tag. Er wird Zukunftstag genannt. An diesem Tag öffnen ganz viele Ämter und Behörden, Unternehmen und Institutionen ihre Türen für Kinder. Für die Mädchen heißt der Tag auch Girls’Day. Er gibt ihnen die Gelegenheit, sich Berufe anzuschauen, die als typisch männlich gelten. 

Auch der Bundestag hat beim Zukunftstag mitgemacht und 30 Kindern verschiedene Berufe vorgestellt, die dort ausgeübt werden. Die Mädchen konnten sich das Fernsehstudio und die Feuerlöschtechnik im Bundestag anschauen. Die Jungen haben die Kita im Bundestag kennengelernt und die Arbeit in einem Sekretariat.

Und alle Kinder haben gemeinsam die Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau getroffen. Zudem haben ihnen Mitarbeiter der Bundestagspolizei erklärt, wie der Personenschutz für Politiker funktioniert.

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund