Overlay

Was sagt der KiKo-Chef zu Corona?

Warum ist es wichtig, dass Kinder jetzt zuhause bleiben? 
Kinder können sich genauso wie Erwachsene mit dem Corona-Virus anstecken. Und sie können andere anstecken. Gerade Omas und Opas können sehr krank werden. Das wollen wir natürlich nicht. Deshalb ist es wichtig, dass jetzt auch alle Kinder zuhause bleiben. 

Wie lange wird das so sein? 
Das kann man im Moment leider noch nicht sagen. Die Krankenhäuser und Arztpraxen sind sehr voll. Und wir wollen natürlich möglichst vielen Menschen helfen. Deshalb müssen wir jetzt jeden Tag neu schauen, wie wir weitermachen. Ich denke aber, dass es auf jeden Fall noch bis nach den Osterferien dauern wird. 

Was kann der Bundestag gegen das Virus tun? 
Wir können helfen zu informieren, damit alle Menschen wissen, wie man sich jetzt am besten verhält: Hände waschen, Abstand halten, Zuhause bleiben. Wir können als Bundestag auch dabei helfen, dass die Ärzte und Krankenpfleger alles Notwendige haben, um den vielen kranken Menschen zu helfen. 

Darüber hinaus beschließen wir Gesetze, die den Erwachsenen helfen, mit der Krise zurecht zu kommen. Viele Erwachsene müssen ja jetzt auch zuhause bleiben, zum Beispiel weil sie auf ihre Kinder aufpassen. Oder weil sie nicht mehr genug Arbeit haben in ihrem Beruf. Es ist wichtig, dass wir diese Menschen auch mit Geld unterstützen. 

Wenn man lange zuhause ist, wird es schnell langweilig. Haben Sie einen Tipp?   
Ich habe auch Kinder und denen fällt es natürlich schwer, dass sie ihre Freunde nicht treffen können, um mit ihnen zu spielen. Deshalb haben wir kleine Videos gedreht und an die Freunde verschickt. Man kann natürlich auch telefonieren oder ganz altmodisch Briefe schreiben. 

Es gibt auch schöne Aktionen, die andere Menschen sich schon ausgedacht haben. Zum Beispiel die Regenbogen-Aktion: Kinder basteln oder malen etwas und hängen es ins Fenster. So sehen Spaziergänger: Hier wohnen Kinder, die zuhause bleiben müssen. 
Hier erfährst du mehr über die KiKo-Mitglieder. 
(30.3.2020)

Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?