Hintergrund
Overlay

Wenn Kinder arbeiten müssen

Erwachsene gehen arbeiten. Kinder gehen in den Kindergarten oder zur Schule. So ist das bei uns, Kinderarbeit ist verboten. Aber in vielen ärmeren Ländern müssen Kinder arbeiten, weil ihre Familien sonst nicht genug Geld haben. Fast 215 Millionen Kinder auf der Welt arbeiten. Viele von ihnen können deshalb nicht zur Schule gehen. Und manche werden sogar krank von der schweren Arbeit.

Am 12. Juni war der Welttag gegen Kinderarbeit. An diesem Tag protestieren jedes Jahr viele Menschen dagegen, dass Kinder arbeiten müssen. Auch die Kinderkommission hat das getan. Die Kinderkommission, kurz KiKo, ist eine Gruppe von Politikern im Bundestag, die sich für Kinder einsetzt. Hier kannst du mehr über die KiKo erfahren. 

Die KiKo hat gesagt: Wir müssen den Kindern helfen, die arbeiten und nicht zur Schule gehen können. Sonst finden sie später keinen guten Beruf und bleiben arm. Die KiKo hat sich bei allen bedankt, die sich gegen Kinderarbeit stark machen. Aber sie hat auch gesagt, dass jeder von uns helfen kann. Zum Beispiel, indem wir keine billige Kleidung kaufen, die Kinder in armen Ländern herstellen müssen. 

Außerdem hat die KiKo darauf hingewiesen, dass Kinderarbeit gegen die Kinderrechtskonvention verstößt. Das ist ein dickes Buch, in dem die wichtigsten Rechte von Kindern aufgeschrieben sind. Fast alle Länder haben dies unterschrieben. Aber manche halten sich trotzdem nicht daran. Mehr zum Thema Kinderrechte erfährst du auf der Seite kinder-ministerium.de vom Familienministerium.  
(13.6.2019)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?