Hintergrund
Overlay

Wenn Maschinen denken lernen

Es gibt Roboter, die können Fußball spielen. Und Computer, die fast so mit dir sprechen, als wären sie echte Menschen. Wenn Maschinen selbstständig Dinge tun und auch noch dazu lernen können, nennt man das „Künstliche Intelligenz“, kurz KI. Die KI gibt es schon in vielen Bereichen: In Krankenhäusern helfen Maschinen Ärzten beim Operieren. Und in modernen Autos helfen Computer dem Fahrer. 

Künstliche Intelligenz ist spannend. Maschinen können immer mehr und nehmen uns Menschen viel Arbeit ab. Aber es gibt auch viele, die sich Sorgen machen: Kann es gefährlich werden, wenn die Maschinen irgendwann schlauer sind als wir? Man muss viele Fragen bedenken, wenn man über KI spricht. Deshalb hat die Bundesregierung einen Plan aufgeschrieben, man nennt das auch: eine Strategie. 

Der Plan der Bundesregierung wurde jetzt im Bundestag diskutiert. Darin steht, dass Deutschland mehr Geld für die KI ausgeben soll. Es steht aber auch darin, dass die Sorgen und Fragen der Menschen ernst genommen werden müssen. Die Politiker sollen darüber nachdenken, wie KI unser Leben verbessern kann, ohne dass sie uns schadet.

Im Bundestag gibt es eine Gruppe von Politikern, die über die KI nachdenken. Sie haben den Plan der Bundesregierung besprochen. Die Gruppe heißt Kommission, genau heißt sie Enquete-Kommission. Weißt Du, was eine Enquete-Kommission ist? Schau doch mal in unserem Kuppelkucker-Lexikon nach. Da sind viele schwierige Wörter erklärt. 
(17.12.2018)

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?