Hintergrund
Overlay

Wohin fließt das Geld?

Wofür soll die Regierung Geld ausgeben? Für den Tierschutz, für Schulen, für Straßen, für die Polizei… - Ideen gibt es da viele. Und genau darum geht es in dieser Woche im Bundestag. Die Regierung hat einen Plan aufgestellt, wofür sie im nächsten Jahr Geld ausgeben möchte. Jetzt besprechen die Abgeordneten des Bundestages, ob sie das so in Ordnung finden oder Änderungen wünschen.

Die Bundesregierung schlägt vor, im nächsten Jahr etwas mehr Geld auszugeben als in diesem. Nämlich fast 357 Milliarden Euro. Ganz schön viel Geld! Der größte Teil soll in den Bereich Arbeit und Soziales fließen. Damit werden zum Beispiel Menschen unterstützt, die selbst kein Geld verdienen. Viele Euros fließen auch zu älteren Menschen, die nicht mehr arbeiten und eine Rente bekommen.

Der Plan, in dem steht, wofür das Geld ausgeben werden soll, heißt „Haushaltsplan“. Und der ist ganz schön lang: Er hat über 3000 Seiten. Die Abgeordneten müssen viele Seiten durchblättern, viele Zahlen anschauen und diskutieren die ganze Woche lang darüber. Deshalb heißt die Woche auch „Haushaltswoche“.

Danach beschäftigen sich dann die Experten im Haushaltsausschuss mit dem Plan. Am Ende entscheiden alle 709 Abgeordneten über die Ausgaben. Die Bundesregierung muss sich dann genau daran halten und darf keinen Euro mehr ausgeben.

Hintergrund
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?