Was tut die Regierung?

Bundesregierung, Bundestag..., da kann man schnell durcheinander kommen. Doch aufgepasst: Bundesregierung und Bundestag sind zwei getrennte Einrichtungen.

Die Bundesregierung übernimmt die politische Führung und macht ganz praktische Politik. Und die soll so sein, wie die Mehrheit des Bundestages das möchte. Daher bestimmen auch die Abgeordneten des Bundestages die Bundeskanzlerin oder den Bundeskanzler. Er oder sie ist Chef der Regierung.

In den Jahren 2005, 2009, 2013 und 2018 hat die Mehrheit des Bundestages Angela Merkel von der CDU gewählt. Deshalb ist sie Bundeskanzlerin und damit auch die Chefin der jetzigen Regierung. 

Die Regierung kümmert sich zum Beispiel darum, dass in Deutschland die Verhältnisse möglichst gut sind. Zudem gestaltet sie die Beziehungen Deutschlands zu anderen Ländern. Außerdem sorgt die Regierung etwa dafür, dass die Gesetze auch durch die Behörden des Bundes ausgeführt werden. 

Zur Bundesregierung gehören 16 Personen: die Bundeskanzlerin, die 14 Minister und Ministerinnen und der Chef des Bundeskanzleramts, der besondere Aufgaben hat. Wenn alle Mitglieder gemeint sind, spricht man auch vom „Bundeskabinett“.

Weiter
Im Bundeskanzleramt arbeitet die Kanzlerin. Das Gebäude gehört nicht zum Bundestag. (© DBT/S. Büker)

Im Bundeskanzleramt arbeitet die Kanzlerin. Das Gebäude gehört nicht zum Bundestag. (© DBT/S. Büker)

 

Regierung, Parlament, Bundestag. Wer macht was?
Regierung, Parlament, Bundestag. Wer macht was?
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Hintergrund
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?