Die Schauspieler

Hier erfährst du, was den Schauspielern beim Filmdreh im Bundestag besonders viel Spaß gemacht hat und was sie an Politik spannend finden.

Porträt des Schauspielers Maximilian Ehrenreich
Porträt der Schauspielerin Faye Montana
Porträt der Schauspielerin Friederike Kempter
Porträt des Schauspielers Uwe Ochsenknecht

Besucherin

(Faye Montana)

Was hat beim Bundestag-Dreh Spaß gemacht?
Es hat mir total Spaß gemacht, mal die ganzen Gebäude von innen zu sehen und einfach überall rumlaufen zu dürfen. Das kann man ja normalerweise nicht einfach so.
Was hast du Neues gelernt?
Es ist wie eine eigene kleine Welt: Es gibt eine große Bibliothek und ein Reisebüro – das wusste ich nicht.
Was glaubst du macht an Politik Freude?
Dass man seine eigene Meinung äußern kann. Dass man immer eine Ahnung hat, was in der Welt vor sich geht. Und bestimmt kann man auch viel reisen und andere Länder kennenlernen und wie die da Politik machen.
Was macht als Schauspieler Freude?
Man lernt einfach immer neue und interessante Leute kennen. Manche werden dann auch zur besten Freundin! Das Tolle am Schauspielern ist auch, dass man viel experimentieren kann und am Ende immer ein tolles Ergebnis rauskommt. Und natürlich ist es toll, sich auf einer großen Leinwand zu sehen.
Was willst Du später werden?
Ich möchte gerne, wie jetzt auch, verschiedene Sachen machen. Zum Beispiel schauspielern oder singen. Außerdem hätte ich gerne mein eigenes Label. Nur bloß nichts mit Mathe.
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?