Was macht die KiKo?

Politik für Kinder

Wenn die Mitglieder der Kiko meinen, dass ein geplantes Gesetz Mädchen und Jungen schadet, dann versuchen sie, den Entwurf zu ändern. Sie befragen oft Fachleute und auch Kinder, um zu einem Urteil zu kommen. 

Manchmal regen die KiKo-Mitglieder auch an, dass ein Gesetz gemacht wird. Ein Beispiel: Die Politikerinnen und Politiker hatten erfahren, dass einige große Autos Stoßstangen haben, die für Kinder besonders gefährlich sind. Bei einem Zusammenstoß können die Stangen den Kopf eines Kindes schwer verletzten. Die KiKo hat dafür gesorgt, dass diese besonders hohen Stoßstangen verboten wurden.

ZurückWeiter
Um zu wissen, was gut für Kinder ist, sprechen die Mitglieder der KiKo oft mit ihnen. <br />(© DBT/Carolin Weinkopf)

Um zu wissen, was gut für Kinder ist, sprechen die Mitglieder der KiKo oft mit ihnen.
(© DBT/Carolin Weinkopf)

 

 

Die KiKo sorgt für die Rechte der Kinder.
Die KiKo sorgt für die Rechte der Kinder.
Auf dieser Seite sind im Moment keine Elemente zum Vorlesen markiert.
Karlchen
Karlchen
Willst du das Spiel wirklich beenden?